24 März 2013

mal was anderes

Ich hab so viele Ideen im Kopf, aber ich kann sie schlecht beschreiben und ich bekomm sie auch nicht aufs Papier... Also hat Frau sich auf die Suche gemacht und ein Büchlein erstanden... genauer gesagt, eine Anleitung zum Zeichnen. Proportionen des Körpers, Gesicht, Ausdruck...
Und  jetzt übe ich mich darin, zunächst einmal nur Figurinen ab zu zeichnen um die Proportionen dann im Kopf zu haben und abrufen zu können, wenn ich denn dann irgendwann einmal eine Kleideridee zeichnen will...
Meine ersten Versuche finde ich eigentlich gar nicht so schlecht...da kann ich drauf aufbauen
Aber Geduld brauchts schon...und davon hab ich ja nu gar nicht viel aber das wird schon.
Derzeit bastele ich an einem Kleid aus einem Buch. Da sind zwar Schnittangaben mit drin, doch diese muß ich erst umrechnen von inch in cm und anschließend auf Packpapier zeichnen und dann an der Kleiderbüste anpassen... Ziemlich viel Arbeit für ein Kleid, das man dann nicht wirklich oft trägt aber der Stoff ist so wunderschön, da möchte ich mir wirklich nicht den kleinsten Fehler leisten! Das wäre zu schade drum!

Einen schönen Restsonntag wünsch ich Euch - ich geh mal wieder an den Schreibtisch...





21 März 2013

Sonntagsausflug

Am Sonntag, 17. März gab es einen Ausflug der Dampfkraftgesellschaft Rheinprovinz
Mit 16 lieben Menschen ging es zunächst ins  Brauhaus Zeche Jacobi  in Oberhausen
Wir haben sehr gut gegessen und wollten irgendwie gar nicht wieder aufstehen
Schöne Gespräche und reger Austausch hielten uns von einem allzu schnellen Aufbruch ab
Nach dem ein oder anderen Nachtisch und darauf noch folgenden Kaffees ging es dann doch zum Gruppenfoto auf die Treppe. Unsere Kellnerin Petra war so lieb :-)
Ein kurzer Weg führte uns dann zum  Spionage Museum  
Hier gab es allerlei sehr interessante Sachen zu sehen und für die kleinen und großen Kinder auch etwas zum mitmachen!
Um 17 Uhr trennte sich unsere kleine Gruppe wieder. Es war ein gelungener Tag an dem auch das Wetter mitspielte und sich meine Schleppe nicht vollsaugen mußte... 






Die Fotos kommen von Ayra von  Ruffles & Steam



16 März 2013

unaussprechlich

Da sag nochmal einer, die Damen hätten früher keine Reizwäsche besessen!
:-D
Reine Baumwolle, Mischgewebe-Spitze und Baumwollband ergeben doch
recht reizende Ansichten...




14 März 2013

SCHNEE

...ganz ehrlich???
Ich kann es nicht mehr sehen!!!
Das braucht doch ein Mensch. Es schneit und schneit und schneit
Zwischendurch tauts mal weg und dann frierts drüber und dann schneits wieder
*BOAH EY*
Frau Holle, kümmer dich mal endlich um den Rest deines Haushalts...da liegt auch
einiges im Argen!!!

video


Dann doch wohl lieber so:

am 08.März sah es schonmal so aus im Garten!!!


 

13 März 2013

halb100...

Irgendwie ist es schon ein seltsames Gefühl plötzlich eine 5 vorne stehen zu haben.
Das 5te mal ein ganzes Jahrzehnt überstanden.
Dieses 5te war besonders voll gestopft mit Ereignissen, die mein Leben komplett verändert haben.
Höhen und auch ganz tiefe Tiefen, die ich leider auch noch mit in das kommende Jahrzehnt nehme.
Sei´s drum...das Leben ist schön!
Und als ganz besonderes Geburtstagsgeschenk habe ich heute auf einem Mittagsspaziergang entlang
unserem Wasser eine Flaschenpost gefunden. Eine grüne Weinflasche mit gaaaaanz langem Korken,
in der sich ein seltsam geformter Zettel befand.
Stolz wir Oskar habe ich meinen tollen Fund nach Hause getragen und hier dann sofort geöffnet.
Der Zettel stellte sich als Taube heraus mit der Aufschrift:


Frieden auf der Welt

Auch seinen Namen und Adresse hat der Absender hinterlassen.
Lukas aus Bonn
Weit ist die Post nicht gekommen, von Bonn bis rechtsrheinisch Köln-Süd sind es nur ein paar Stromkilometer. Bei Kilometer 673,7 ist sie angelandet...trotzdem bin ich glücklich sie ausgerechnet
an meinem Geburtstag gefunden zu haben!

Lieber Lukas,
ich danke Dir ganz herzlich für diese tolle Geburtstagsüberraschung
Du hast mich heute sehr glücklich gemacht!
Und Du bekommst von mir natürlich einen Brief zurück!
Leider nicht mit Flaschenpost, denn den Rhein hinauf wäre es doch ohne Antrieb wenig erfolgreich
:-)
Nochmal lieben Dank!
Ich wünsche Dir in Deinem Leben noch ganz viele solche glücklichen Momente!
Ganz liebe Grüße
Christiane



03 März 2013

Spinnst du???

...dann setz dich doch zu uns!
So heißt eine Gruppe auf Facebook, in der ich mich ab und an rumtreibe.
Und neulich hat eines der Mädel Rohwolle vom Merino verschenkt.
Dem Schäfer war die Wolle zu schade zum wegwerfen und in der Gruppe
haben sich dankbare Abnehmer gefunden, die gegen Portogebühren
Wollpakete erhalten haben. Vielen Dank nochmal Wooly für dein Engagement!
30 Kilo Rohwolle in Pakete verpacken und dann zur Post bringen und quer
durch Deutschland verschicken...das nenne ich Enthusiasmus!
Zur Probe habe ich von dieser schönen braunen, grauen und weißen Merinowolle
ein Wäschenetz voll gemacht, gewaschen, geschleudert, getrocknet. 
Schnell kardiert und versponnen...
Herausgekommen ist dieses wunderschöne Garn!

das sind 59 Gramm auf 185 Meter
also eine Lauflänge von 314 m/100 g


Aus der Wolle werde ich mir im Laufe des Jahres eine Decke stricken...sobald das Wetter
es zuläßt wird gewaschen und getrocknet und dann immer mal wieder kardiert und gesponnen
und gestrickt...bis Oktober sollten da doch 1,20 x 2,00 m bei rumgekommen sein!

Außerdem möchte ich euch nun das komplette Expeditionsoutfit zeigen

...passend dazu gibt es einen Strohhut in Tropenhelmoptik,
den ich allerdings noch mit einem Band versehen will