29 November 2012

die Zeit...

...läuft mir täglich irgendwie davon!
Ich komme nicht dazu meinen Urlaubsbericht weiter zu schreiben.
Dafür ist das nächste Weihnachtsgeschenk fertig und am Hortplatz verschwunden.
Fotos habe ich natürlich gemacht und wie versprochen werde ich nach Weihnachten
auch alles hier im Blog vorstellen.
An die, die auf den Urlaubsbericht warten: Ich werde sicher weiterschreiben, aber das
wird noch ein wenig dauern!
Zumal sich bei meiner Kleinen ein Umzug ergeben hat, worüber wir uns sehr für
sie freuen. Deshalb wird der Samstag mit Möbel ab- und wieder aufbauen, Kartons
packen und hin- und herfahren und auspacken und einrichten gefüllt sein.

Hier zeige ich euch noch schnell den Single und den 3fach Zwirn des Alpaka/Seidegemisches



Kommentare:

  1. Hallo Christiane,
    die Wolle schaut genial aus. Bei 300 gr Ursprung hast Du jetzt was heraus bekommen? Wenn ich das richtig gelesen habe, hast Du drei Knäule gesponnen und die dann 3fach verzwirnt? Da ich noch ganz am Anfang bin mit dem Spinnen stelle ich so dumme Fragen. Sorry.
    Aber ich finde deine Arbeit spannend und schön und daher bin ich auch so neugierig.
    Viele Grüße Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kirsten, ich habe von den 300 g ungefähr 40 g versponnen, das ist das, was du oben siehst. Es sind ca 93 Meter geworden. Ich brauchte ein mittleres Garn für mein Vorhaben :-)
    Das war doch keine dumme Frage! Ja, ich habe es auf 3 Spulen verteilt und dann direkt von den 3 Spulen verzwirnt. 2 Spulen standen auf der Zwirneinrichtung vom Spinnrad und 1 Spule hab ich in meine Aushilfs-LazyKate gesteckt. Ein einfacher Schuhkarton mit einer Metallstange...der hilft auch wenn man behelfsmäßig Singles auf Klorollen gewickelt hatte, weil mal wieder keine Spule frei war *grinz*
    Liebe Grüße zum 1. Advent
    Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Hab lieben Dank für Deine Antwort.
    LG Kirsten

    AntwortenLöschen